Jens Arndt: Sacrow - das verwundete Paradies (DVD)

Sacrow ist eine malerisch an der Havel gelegene Idylle. Auf den ersten Blick merkt man dem kleinen Ort seine dramatische Geschichte im 20. Jahrhundert nicht an. „Viele Leute die hierher kommen, sagen immer wieder: Sacrow ist so schön, geradezu paradiesisch,“ sagt Markus Peichl im Film. „Aber jedem Paradies wohnt auch immer die Hölle oder der Alptraum inne.“ Man merkt es auf den zweiten Blick: Verletzungen durch die Deutsche Geschichte – durch NS-Diktatur und Deutsche Teilung – sind hier bis beute spürbar. Das offenbart sich in den emotionalen Interviews und Geschichten der Zeitzeugen. In der Dialektik von Schönheit und Drama wird die Geschichte des geheimnisvollen Ortes Sacrow erzählt.

14,95 inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten (versandkostenfrei in Deutschland)
Lieferzeit: 2-5 Werktage

Vorrätig

Beschreibung

Ein Film von Jens Arndt

Sacrow ist eine malerisch an der Havel gelegene Idylle. Auf den ersten Blick merkt
man dem kleinen Ort seine dramati sche Geschichte im 20. Jahrhundert nicht an.
„Viele Leute die hierher kommen, sagen immer wieder: Sacrow ist so schön, geradezu
paradiesisch,“ sagt Markus Peichl im Film. „Aber jedem Paradies wohnt auch immer
die Hölle oder der Alptraum inne.“ Man merkt es auf den zweiten Blick: Verletzungen
durch die Deutsche Geschichte – durch NS-Diktatur und Deutsche Teilung – sind hier
bis beute spürbar. Das offenbart sich in den emoti onalen Interviews und Geschichten
der Zeitzeugen. In der Dialektik von Schönheit und Drama wird die Geschichte des
geheimnisvollen Ortes Sacrow erzählt.

Details

Buch und Regie: Jens Arndt
Kamera: Jörg Johow • Frédéric Batier • Olaf Dorow • Hans-Jürgen Büsch
Ton & Schnitt: Hannes Richter
Sprecher: Burghart Klaußner
Schnitt und Mischung: Raimund von Scheibener
Musik: Hans-Jürgen Büsch
Produzent: Joachim von Vietinghoff
Redaktion rbb: Rolf Bergmann • Franziska Schulz

Laufzeit: 51 Minuten · HD 16:9 · deutsch · Farbe · s/w

Von Vietinghoff Films 2021 in Kooperation mit dem L&H Verlag

Autor und Produzent

Jens Arndt:
Autor, Regisseur, Kurator.
Nach Studium der Erziehungswissenschaften, Politologie und Theaterwissenschaften tätig als freier Dokumentarfilm-Regisseur und -Autor für verschiedene öffentlich-rechtliche TV-Sender. 2017 erhielt Jens Arndt für seine Arbeit “Gärtner führen keine Kriege” den Deutschen Preis für Denkmalschutz.

Joachim von Vietinghoff:
Am 8. Mai 1941 in München geboren. Filmproduzent. Seine Produktionsfirma Von Vietinhoff Filmproduktion hat über 70 Fernseh-, Spiel- und Dokumentarfilme produziert. 2001 erhielt er das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0,100 kg
Größe 18 × 13,5 cm
ISBN

978-3-939629-65-8