Dietmar Strauch: Der Berliner Waldfriedhof Heerstraße

Geschichte – Biographien – Rundgänge

Blick ins Buch ↗️

Der Waldfriedhof Heerstraße wurde 1924 als erster interkonfessioneller Friedhof Charlottenburgs eröffnet und liegt landschaftlich besonders schön am Rande des Grunewalds. Darüber hinaus hat er sich den Ruf eines „Prominentenfriedhofs“ erworben, da zahlreiche Frauen und Männer aus der Welt des Theaters, der Wissenschaft, des Sports oder der Politik hier ihre letzte Ruhe gefunden haben. In diesem Buch findet man Vorschläge zu zwei Rundgängen zu besonders sehenswerten Grabstätten. In kurzen Biogrammen werden mehr als 160 hier bestattete Berlinerinnen und Berliner vorgestellt.

10,00 inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten (versandkostenfrei in Deutschland)
Lieferzeit: 2-5 Werktage

Beschreibung

Pressestimmen

“Der in Layout und Darstellungsart solide aufgebaute Friedhofsführer ist sehr empfehlenswert.”

Martin Mende, Mitteilungen des Vereins für die Geschichte Berlins

Autor

Dietmar Strauch wurde 1942 in Berlin geboren. Von kurzen Unterbrechungen abgesehen, wuchs er auch in dieser Stadt auf und studierte in der schönen 68er-Zeit an der Freien Universität Berlin Mathematik, Chemie, mittelalterliche und neuere Geschichte und schließlich Informationswissenschaft. Nach seinem Studienabschluss blieb er dieser Mischung natur-, geistes- und sozialwissenschaftlicher Interessen treu und verstand sich dabei weniger als ein Spezialist, sondern eher als ein Generalist.

Die deutsche Wende 1989/1990 ging nicht folgenlos an ihm vorüber: Zunächst widmete er sich zwei Jahre lang an der Universität Potsdam als Dozent der Aufgabe, ein neu gegründetes Institut für Informationsmanagement aufbauen zu helfen. Und er verlegte seinen Wohnsitz von der Großstadt in das ländlich idyllische Caputh bei Potsdam, wo er von 1995 bis 2005 lebte und arbeitete. Die Begegnung mit Caputh führte auch zu einer intensiven Auseinandersetzung mit Albert Einstein, der in diesem Ort zwischen 1929 und 1932 in seinem Sommerhaus lebte. Inzwischen wieder in seiner Heimatstadt Berlin lebend arbeitet er mit Vorliebe an Friedhofsführern.

Gestaltung

Erscheinungsjahr: 2020
Einband: Paperback / Softcover
Seitenumfang: 168

Zusätzliche Informationen

Größe 15 × 21 cm